Dynamisches Leistungsmanagement

Die meisten Unternehmen werden von Key Performance Indicators (KPIs) und Management Dashboards überschwemmt, die am Ende kaum mehr als eine Ablenkung darstellen. Es ist allgemein bekannt, dass eigentlich nur wenige Schlüsselkennzahlen wirklich großen Einfluss auf den Cashflow haben. Aber diese Kennzahlen und ihre Zusammenhänge untereinander genau zu verstehen, erweist sich oft als schwierig.

Jeder Organisationsbereich erhebt eigene Kennzahlen, die für ihn relevant sein mögen. Der daraus entstehende Berg an KPIs wird allerdings selten abgeglichen, verknüpft oder mit dem langfristigen Unternehmenswert in Zusammenhang gebracht. Die Berichtsstruktur und die Managementinformationen in den meisten Unternehmen tragen eher zur Verwirrung bei.

Um dieses Problem zu lösen, hat L.E.K. Consulting das Dynamic Performance Management (DPM) entwickelt. Dieser präzise Analyseansatz umfasst einen siebenstufigen Prozess, um einen wirklichen Einblick in die kritischen KPIs zu erhalten. So kann Leistungssteigerung, organisatorisches Redesign, Strategieauffrischung und kontinuierliche Verbesserung beschleunigt werden. Auf Basis unserer Erfahrungen, bietet diese Vorgehensweise eine realistische Chance Gewinnverbesserungen von mehr als 30% zu erzielen.

L.E.K. DPM-Ansatz: Siebenstufiger Prozess zur Gewinnsteigerung

German-Dynamic-Performance-Management-Process_0.png

Die Vorteile unseres DPM-Verfahrens sind weitreichend:

  1. Sofortige Leistungssteigerung durch Fokussierung auf wichtige KPIs, die weiter verbessert werden können
  2. Deutlich erhöhtes Verständnis für andere Geschäftbereiche und Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen Verantwortlichen
  3. Schnellere Bewertung alternativer strategischer Szenarien durch einfache Annahmen über operative Kennzahlen
  4. Abgleich zwischen "live" Managementinformationen, Budget und langfristiger Planung
  5. Sofortige Quantifizierung von Investitionsentscheidungen auf Basis der geplanten Auswirkungen auf die KPIs
  6. Katalysator für eine komplette Auffrischung von Strategie, Organisation und Kultur
  7. Möglichkeit, Anreiz- und Belohnungssystem so umzugestalten, dass sie direkt an KPI-Veränderungen gekoppelt sind

Beispiele unserer Arbeit

Die folgenden Beispiele zeigen, wie wir unseren Kunden helfen:

  • PMI (Post Merger Integration)-Unterstützung, einschließlich organisatorischer Integration, Rationalisierung und Synergievalidierung, für den Zusammenschluss eines weltweit führenden Spezialchemieunternehmens. Lesen Sie mehr (EN)
  • Post-Merger-Integration für ein globales Unternehmen für wissenschaftliche Tools in einer $2Mrd-Transaktion. Lesen Sie mehr (EN)
  • Carve-out und Post-Merger-Integration für ein globales Unternehmen der Spezialpharmaindustrie. Lesen Sie mehr (EN)
  • Post-Merger-Integrationsunterstützung für einen globalen Spezialpharma-Kunden, der eine Transaktion in einem sehr kurzen Zeitrahmen abschließen wollte. Lesen Sie mehr (EN)
  • Unterstützung der "Buy-and-Build"-Strategie einer Private Equity-Gesellschaft bei der Entwicklung und Umsetzung eines Integrationsplans für ein neu erworbenes Asset in das bestehende Unternehmensportfolio. Lesen Sie mehr (EN)
Weiterlesen

Erfahren Sie, wie wir Sie im Bereich Performanceverbesserung unterstützen können.